Über uns

Liebe Spitzmüller Reisegäste,

wir laden Sie ein, sich von unseren Angeboten überzeugen zu lassen und bieten Ihnen einen Einblick in unser Unternehmen:

Markus Spitzmüller führt die Firma mit Unterstützung seines Vaters Hermann Spitzmüller – gemeinsam tun wir das Beste für Sie!

Alle Reisen werden von mindestens einem Spitzmüller persönlich durchgeführt, unterstützt von folgenden Mitarbeitern:

Neu in der Firma ist Daniela Antela Martinez die unsere Internetseite für Sie gestaltet. Daniela Spitzmüller ist nach wie vor Ihre Ansprechpartnerin am Telefon im Büro. Gerne beantwortet sie Fragen zu Ihrem Reisewunsch. Es genügt die telefonische Anmeldung und Sie erhalten Ihre Reiseunterlagen umgehend von ihr zugeschickt. Frau Nödler kümmert sich um die Vorbereitung und Frau Bezold um die Sauberkeit unseres Reisebusses, den wir auch liebevoll unseren "Spitzbub" nennen. Frau Habla, Herr Allaf, Frau Müller und nach Bedarf Frau Spitzmüller sowie Frau Antela Martinez holen Sie mit kleinen 9-17 Sitzer Bussen an der Haustüre ab und bringen Sie zur Einstiegsstelle des "Spitzbubs", mit dem Sie dann Ihre gebuchte Reise auf dem für Sie reservierten Sitzplatz beginnen.

Bei einigen neuen Reisezielen haben die Wünsche und Anregungen unserer großen Stammkundschaft Pate gestanden. Das ist auch ein Indiz dafür, dass unsere Art des Reisens eine große Zustimmung findet. Die vielen kleinen Details und Aufmerksamkeiten, die eine rundum gelungene Reise ausmachen, werden bei uns in besonderer Weise gepflegt. Der Service und die persönliche Betreuung an Bord sowie die Pflege einer familiären Atmosphäre auf den Reisen sind und bleiben unser unverwechselbares Markenzeichen.

Mit diesem Konzept setzen wir uns ganz bewusst von den Großveranstaltern der Reisebranche ab und bürgen als Familienunternehmen persönlich für Seriosität und Qualität.

Wenn Sie Ihre Traumreise buchen möchten, wählen Sie einfach 07162/2 11 53 oder kostenlos 0800/222 1153 und Sie werden bestens beraten.

Unsere Büro-Öffnungszeiten:

Montag – Donnerstag
09.00 – 12.00 Uhr
14.00 – 16.00 Uhr
Freitag geschlossen!

Ihre Familie Spitzmüller mit Team


Eine kleine ZeitReise durch unsere Firmengeschichte:


1983

Am 3. Juli haben Hermann und Ursula Spitzmüller das Taxigeschäft nach 25-jähriger Tätigkeit von ihren Eltern/ Schwiegereltern Anton und Margot Schürz übernommen. Damals begannen sie mit einem VW-Bus und 2 Taxen, in den folgenden Jahren kamen weitere Kleinbusse mit 9 bis 20 Sitzplätzen dazu.

An den Wochenenden führten sie Ausflugsfahrten für kleinere Gruppen durch, während der Woche wurden und werden diese Busse für die Schulkinderbeförderung eingesetzt. Es werden die Hof-Kinder von Reichenbach, Ottenbach, Kuchalb und Messelhof ab zur Schule, ebenso beförderten wir die Kinder für die Vinzentiusschule.


1987

wurde der Fuhrpark um einen 25-Sitze-Bus (damals 1. Umbau auf Mercedes Lkw Fahrgestell) erweitert, damit auch Fahrten mit Einzelreisenden ins Angebot aufgenommen werden konnten.


1995

wurde der erste 4-Sterne-Reisebus mit 26 Sitzplätzen, mit Toilette (bei uns immer offen!) und Küche gekauft. Hermann  Spitzmüller hat Sie sicher und souverän durch Europa gefahren und Ursula Spitzmüller war als Reisebegleitung für den Service im und um den Bus zuständig.


2000

im Januar kam dann der erste BOVA Futura, ein sehr komfortabler 28-Sitze-4-Sterne-Reisebus mit bequemem Sitzabstand von 93 cm, Klimaanlage, Satellitennavigation, Toilette und Küche.


2004

wurde der 4 Jahre "alte" BOVA durch ein neues Fahrzeug aus dem Hause BOVA ersetzt, der erste Spitzmüller-Reisebus mit 2 + 1-Bestuhlung – seinerzeit einmalig in Deutschland!


2004/ 2005

begleitete Daniela Spitzmüller, ab und zu die Reisegesellschaft, um sich beim Fahren mit dem Chef abzuwechseln. Sie hat seit September 2004 den Busschein und ist seither Ihre Ansprechpartnerin bei uns im Büro.


2010

wurde es wieder Zeit den "Spitzbub" zu erneuern und der 3. BOVA Futura kam auf den Hof. Diesmal natürlich wieder mit 2 + 1-Bestuhlung und zusätzlich mit Euro 4 Abgasnorm und einer AS-Tronic von ZF.


2011

im Januar kam Markus Spitzmüller offiziell in die Firma nachdem er die Jahre davor schon viel "Freizeit" im Bus verbracht hatte. Seither fahren Vater und Sohn gemeinsam.


2013

feierten wir 30-jähriges Bestehen.


2016

waren wir in neuer alter Besetzung wieder für Sie da, gleiches Team – veränderte Aufgaben. Ab 01.01.2016 führte Markus die Firma weiter, dabei änderte sich für Sie nichts. Markus teilte sich zusammen mit Vater Hermann das Lenkrad und den Service während den Reisen.

Im Mai löste der "neue Spitzbub" den 6 Jahre "alten" Bus ab – diesmal wurde es ein schwäbisches Produkt, ein SETRA S515HD mit 315 kW aus dem Hause Daimler – natürlich wieder mit 2 + 1-Bestuhlung und 5-Sterne-Sitzabstand.  Abstandsregeltempomat, aktiver Bremsassistent, ebener Boden, Heckeinstieg, Heckküche und Toilette sind selbstverständlich auch mit an Bord – zudem wird die Abgasnorm Euro 6 erfüllt.

Unser Geschenktipp: Der "neue" Spitzbub ist bei uns auch als Miniaturbus erhältlich!


2019

privat trennten sich die Wege von Daniela und Markus Spitzmüller. Geschäftlich bleibt alles wie gewohnt für Sie.


2020

Mitte des Jahres übernahm Daniela Antela Martinez die Gestaltung und Verwaltung unserer Internetseite. Frau Nödler (die Schwester von Hermann Spitzmüller) und Frau Bezold übernahmen weitgehend Ursula Spitzmüllers Aufgaben im Bus, da sie gesundheitlich dazu nicht mehr in der Lage war.


2021


2022

nach einer für alle sehr schwierigen Zeit, mit vielen Veränderungen, Abschied nehmen und einer geschäftlich herausfordernden Coronazeit sind wir nun im Frühjahr 2022 sehr zuversichtlich, dass der normale Reisebetrieb wieder wie gewohnt stattfinden kann. Wir freuen uns sehr auf unsere gemeinsamen Reisen und einige neue Reiseziele die wir gemeinsam genießen und erkunden dürfen!